Tag 2- 12.07

Hallo zusammen! Heute war die -mit knapp 90 Kilometern für Gruppe A- längste Etappe unserer Reise, von Haiming nach Nauders.

Gruppe A vor der Abfahrt in Haiming

Die Kilometer von gestern konnten wir leider auch heute noch spüren… Aber trotzdem nahmen wir die Herausforderungen in Angriff.

Gruppe B gönnt dem A-Team noch etwas Vorsprung

Während das A-Team kurz nach neun losfuhr, genoss Gruppe B noch ein kurzes Sonnenbad bei strahlendem Wetter.

Nach dem ersten steilen Anstieg

Das Wetter war zwar wunderschön, aber fast schon ein wenig zu heiß und sonnig für die tapferen Radler. Deswegen hieß es: Viel trinken und jede Menge Sonnencreme.

Gruppe B hat das Mittagsziel erreicht

Zum Glück hat mit dem Mittagessen auch eine Abkühlung gewartet: Pause war an einem Badesee, wo wir schwimmen konnten. Manche eroberten sogar die kleine Insel in der Mitte.

Die Route von Gruppe B war zwar mit 74 Kilometern kürzer aber die Höhenmeter hatten es in sich: 1.800 Meter bergauf!

Zur Belohnung für all die zusätzlichen Höhenmetern haben sie noch einem Café mit atemberaubender Aussicht einen Besuch abgestattet.

Ein Kaffepäuschen
Nauders in Sicht

Kurz vor Schluss wartete dann noch der „Höhepunkt“ (Wortspiel beabsichtigt): Ganze elf Serpentinen den Berg hinauf haben uns die letzten Kräfte gekostet. Aber wir haben es am Ende alle mit Bravour bewältigt! Und der Ausblick war es allemal wert!

Die letzten Eintrudelnden werden natürlich mit Applaus empfangen
Oben angekommen

Ab hier war es nur noch ein Katzensprung bis ins Hotel nach Nauders und zu unserer verdienen Erholung.

Warten aufs Abendessen

Wir wünschen allen eine gute Nacht!

Ein Gedanke zu „Tag 2- 12.07“

  1. Beim Chillen vor der Tonne würd ich mitmachen! Für den Rest uneingeschränkte Bewunderung. Haltet durch und bleibt fröhlich, Hl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*